Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus

Christ ist erstanden von den Toten,
im Tode bezwang er den Tod
und hat allen in den Gräbern
das Leben gebracht.

                                  Auferstehungstroparion


Bist Du auch ins Grab hinabgestiegen, o Unsterblicher,
so hast Du doch die Gewalt der Hölle zerstört,
und bist als Sieger von neuem erstanden, Christus, o Gott;
den balsamtragenden Frauen riefest Du "freuet euch" zu,
Deinen Aposteln entbotest Du Frieden,
und den Gefallenen schenktest Du die Auferstehung.

                                  Kondakion

Deiner Auferstehung, Christus, Erretter,
lobsingen die Engel im Himmel;
auch uns auf Erden mach’ würdig,
reinen Herzens Dich zu preisen.

                                  Gesang bei der Prozession


Auferstehungstag ist heut', lasst Licht uns werden, all' ihr Völker!
Pascha ist Pascha des Herrn; denn vom Tode zum Leben
und von der Erde zum Himmel hat uns Christus, unser Gott geführt,
die wir das Siegeslied nun singen.

Reinigen lasst uns Herz und Sinn,
auf dass wir Christus erstrahlen sehn
im unzugänglichen Licht der Auferstehung
und wir Ihn deutlich sagen hören: Freuet euch,
die wir das Siegeslied nun singen.

Nun sollen die Himmel geziemend jubeln, die Erde jauchze
und jede sichtbare und unsichtbare Welt feiere ein Fest;
denn Christ ist erstanden, unsere ewige Freude.

                                  1. Ode des Kanons des Hl. Johannes v. Damaskus

Osterpredigt des Hl. Johannes Chrysostomus


» weiter zu "Himmelfahrt unseres Herrn"