Unser ökumenisches Engagement

Die Verständigung zwischen den getrennten Christen in Ost und West und das (Er-)Leben geistlicher Ökumene sind zentrale Anliegen unserer Mönchsgemeinschaft seit 1935. Aus dem Geist des Gebets, der Liturgie und der Heiligung des Lebens heraus engagieren wir uns in vielfältiger Weise dafür, dass alle eins seien (Joh 17,21).

Vor allem möchten wir durch unser Leben in zwei apostolischen Traditionen zur Vermittlung der spirituellen Reichtümer beider Überlieferungen beitragen.

  • Alle unsere Gäste und Besucher sind eingeladen, die klösterlichen Gottesdienste im römischen und im byzantinischen Ritus mitzufeiern und so die Herzmitte dieser Traditionen zu erfahren. An den großen Festen wie auch an den Werktagen des Kirchenjahres feiern und meditieren wir in je eigener Weise unsere Erlösung durch Jesus Christus. Die Kenntnis anderer Zugänge zu diesem unauslotbaren Heilsmysterium kann das Verständnis der eigenen Tradition bereichern und die Gottsuche befruchten.
  • Zur Vertiefung und Reflexion solch gelebter Vermittlung bieten wir vielfältige Veranstaltungen an, wie Einkehrzeiten, Seminare und Vorträge. Schon seit über 50 Jahren werden bei unserer Ökumenischen Einkehrzeit im August zentrale Themen des Glaubens mehr meditierend als diskutierend theologisch bedacht.
  • Das Kloster bietet Raum zur Begegnung der Gäste untereinander und mit den Mönchen. Beim geschwisterlichen Austausch wächst das Gespür für das Wirken des Heiligen Geistes.
  • Das Ökumenische Institut und die einzelnen Mönche unterhalten vielfältige persönliche Kontakte zu Christen verschiedener Konfessionen sowie zu universitären und kirchlichen Instituten. Mit den Mitgliedern anderer Institute finden z.T. auch regelmäßige Begegnungen statt.
  • Das Ökumenische Institut der Abtei trägt zusammen mit dem Christkönigs-Institut Meitingen die Zeitschrift für ökumenische Begegnung UNA SANCTA. Darin und in anderen Medien sind Niederaltaicher Mönche publizistisch tätig.  
  • Hinzu kommt die Mitarbeit einzelner Mönche in ökumenischen Gremien und Kommissionen sowie externe Exerzitien- und Vortragstätigkeiten.


>> Ausführlicher Artikel Zum Ökumenischen Engagement der Abtei Niederaltaich – vor und nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil von P. Johannes Hauck OSB (aus: Die beiden Türme 2/2014)