Konzerte in der Basilika zu Niederaltaich

GOTTHARD-KONZERT
unseres Gymnasiums  

Mittwoch, 26. April 2017, 19.30 Uhr
in der Oberkirche

Eintritt frei

MUSIK ZUM WEIHNACHTSFEST
mit dem Knabenchor der Abtei Niederaltaich

Sonntag, 25. Dezember 2016, 19.30 Uhr

Mit Werken von Lauridsen, Bruckner, Reger, Mendelssohn, Händel u.a.

Eintritt frei, Spenden willkommen

WEIHNACHTSKONZERT UNSERES GYMNASIUMS

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 19.30 Uhr

Eintritt frei


TRITONUS BRASS stimmt auf Weihnachtsfest ein

Samstag, 17. Dezember 2016, 19:30 Uhr

Eintritt frei, Spenden erbeten

Die 11 Musiker spielen adventliche und weihnachtliche Musik für zehnstimmiges Blechbläserensemble mit Schlagwerk. Das Ensemble hat sich aus Studenten des Universitätsorchesters Regensburg gegründet. Der Leiter Christian Hopfner war Internatsschüler am Gymnasium in Niederalteich mit Leistungskurs Musik. Schon vor dem Abitur 1983 war er als Chorsänger bei der Niederalteicher Scholaren (1981-1992) unter der Leitung von Dr. Konrad Ruhland musikalisch aktiv und wirkte auch noch nach dem Abitur bei Schulkonzerten und der Kar- und Osterliturgie mit.
Neben Bearbeitungen für 10 Blechbläser von Johannn Sebastian Bachs Choralvorspiel „Wachet auf!“ und Giovanni Gabrielis „Sonata piane forte“ steht die Originalkomposition „Quod libet: „In dulci jubilo/Wie schön leuchtet der Morgenstern““ von Jan Koetsier für 4 Trompete und 4 Posaunen auf dem Programm. Interessante Klangfarben versprechen die Bearbeitung von „Es kommt ein Schiff geladen“ (Bearbeiter: Christian Hopfner) und Originalkomposition von Mel Tormé „The Christmas Song“, aber auch bekannte Melodien, z.B. „Maria durch ein Dornwald ging“, „Vom Himmel hoch, da komm ich her“, „Fröhliche Weihnacht überall“ und „Tochter Zion“.

Konzert im Rahmen unserer Ökumenischen Einkehrzeit
Rundfunksinfonieorchester Prag

WIE WOHL TUST DU
Chor- und Orgelmusik
Evangelische Studentenkantorei, Freiburg
Leitung: Florian Cramer

10. August 2016, 20.15 Uhr

mit Werken von M. Reger, J.S. Bach, W. Buchenberg u.a.
Eintritt frei

SOMMERKONZERT
der Pueri Cantores Altahensis

Sonntag, 31. Juli, 18.30 Uhr

mit Werken von Parsons, Palestrina, Gabrieli, Rutter, Barber, u.a.
Eintritt frei


DER HIMMEL HÄNGT VOLLER GEIGEN

Rundfunksinfonieorchester Prag

Dirigent: Caspar Richter

Freitag, 22. Juli 2016, 19.30 Uhr

Werke von Giovanni Battista Bononcini, Leonard Bernstein, Charles Ives, Olivier Messiaen, Richard Strauss, Arthur Honegger, Richard Wagner, Michel Legrand, Lars-Erik Larssson, Antonín Dvorák, Arvo Pärt

Rund 60 Streicher zeigen, wie vielschichtig die Klänge sind, die man einem solchen Streicherchor entlocken kann. Satte Klangwogen, ergreifende Melodien, betörender Streicherduft, meditative Klangteppiche und feinziselierte Stimmarchitekturen – all das macht das raffiniert ausgeklügelte Programm erlebbar. Es reicht vom Barockzeitalter bis ins 20. Jahrhundert.

MUSIK ZUM OSTERFEST
mit den Pueri Cantores Altahensis

Ostersonntag, 27. März 2016, um 19.30 Uhr

Eintritt frei, Spenden erbeten


GRABMUSIK
gestaltet von einem Solistenquintett, das sich zum Großteil aus
ehemaligen Schülern unseres St.-Gotthard-Gymnasiums zusammensetzt.

Karfreitag, dem 25. März 2016, um 20 Uhr

Den Schwerpunkt des Programms bilden Motetten und Lamentationen
der Renaissancekomponisten Orlando di Lasso und William Byrd
neben Chorälen von Johann Sebastian Bach und Werken zeitgenössischer
Komponisten.

MUSIK ZUM WEIHNACHTSFEST
mit dem Knabenchor der Abtei Niederaltaich

Donnerstag, 25. Dezember 2015, 19.30 Uhr

Mit Werken von Bach, Praetorius, Bruckner, Willcocks, Rutter u.a.

Eintritt frei, Spenden willkommen

WEIHNACHTSKONZERT UNSERES GYMNASIUMS

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 19.30 Uhr

Eintritt frei


FÜR DIE FREIHEIT
Orchester der Janaček Oper des Nationaltheaters Brünn 
Ragna Schirmer [Klavier] | Hansjörg Albrecht [Dirigent]

Freitag, 24. Juli 2015, 19.30 Uhr

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur [Eroica]
Enjott Schneider: Ein feste Burg – Sinfonisches Gedicht
Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54


EVENSONG (Abendlob)
Andechser Chorgemeinschaft
Leitung/Orgel: Anton Ludwig Pfell

28. Juni 2015 um 18 Uhr

Musik aus England des 19. Jahrhunderts

Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.


JOHANN SEBASTIAN BACH
Münchener Bach-Chor und Hofer Symphoniker
Musikalische Leitung: Hansjörg Albrecht

12. Juni 2015, 19.30 Uhr

Sinfonia D-Dur aus dem Osteroratorium BWV 249
„Herz und Mund und Tat und Leben“ Kantate zum Fest Mariae Heimsuchung BWV 147
Magnificat, Lobgesang der Maria BWV 243

Dauer: ca. 70 Minuten, keine Pause


GOTTHARD-KONZERT
unseres Gymnasiums  

Mittwoch, 22. April 2015, 19.30 Uhr
in der Oberkirche

Eintritt frei


MUSIK ZUM
OSTERFEST
mit den Pueri Cantores Altahensis

Ostersonntag, 5. April 2015, um 19.30 Uhr

Mit Werken von Byrd, Rheinberger, Tschesnokow u.a.

Eintritt frei, Spenden erbeten


GRABMUSIK
gestaltet von einem zwölfköpfigen Ensemble aus ehemaligen Schülern und Freunden
unseres St.-Gotthard-Gymnasiums unter der Leitung von Bernhard Falk

Karfreitag, dem 3. April 2015, um 20.00 Uhr

Klage und Trauer schlagen sich in tiefer Innigkeit und Ausdrucksstärke der Kompositionen nieder. Kunstvoll gestaltete Motetten der Renaissance von Thomas Tallis, William Byrd und Ludovico da Vittoria entfalten in verschlungenen Imitationen ein meditatives Klangbild. Die empfindsame Tonsprache der Klassik kommt in Ferran Sors Komposition „O crux“ zum Ausdruck. Als Zeugnis volksnaher Frömmigkeit singt das Ensemble schlicht gehaltene Sätze aus der süddeutschen Gesangstradition und mittelalterliche Lauden.

Eintritt frei, Spenden erbeten


WEIHNACHTSKONZERT
Ehre sei Gott, den Menschen Frieden!

Chorkreis Reiner Gaschler

Sonntag, 28. Dezember 2014, 16.00 Uhr

Das Programm blickt zurück auf die frohe Kunde von der Menschwerdung Christi und weist voraus auf das Kommen des neuen Jahrs: Sätze aus dem 16./17. Jahrhundert und europäische Volkslieder aus England, Frankreich, Italien und Spanien.
Die Michaelimusik aus Loh ergänzt mit Geige, Blockflöte, Gitarre und Kontrabass die vokalen Programmteile mit selten zu hörenden Instrumentalstücken.
Die klangschöne Jann-Orgel wird von Christian Knödl gespielt.
P. Jörg Dantscher SJ fasst in Worte, was uns in diesen Tagen bewegt.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne angenommen.


MUSIK ZUM WEIHNACHTSFEST
mit dem Knabenchor der Abtei Niederaltaich

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 19.30 Uhr

Mit Werken von Palestrina, Bach, Kornelius, Willcocks u.a.

Eintritt frei, Spenden willkommen

WEIHNACHTSKONZERT UNSERES GYMNASIUMS

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 19.30 Uhr

Eintritt frei

KONZERTCHOR ProvoCantus e.V.

Sonntag, 02. November 2014, 19.00 Uhr

Bob Chilcott (*1952): Peace Mass Introduction-Kyrie, David Willcocks (*1919): Psalm 150, Thomas Weelkes (1575–1623): Hosanna to the son of David, Thomas Tallis (1505–1585): Lamentations, William Byrd (1543–1623): Ave verum, Thomas Tomkins (1572–1665): When David heard, Thomas Tallis (1505–1585): O sacrum convivium, John Derek Sanders (1933–2003): The Reproaches – Improperia, Henry Purcell (1659–1695): Remember not Lord u.v.a.   >> zum Programm

50 JAHRE CHORKREIS RAINER GASCHLER

Samstag, 11. Oktober 2014, 17.00 Uhr

MUSIK KENNT KEINE GRENZEN
Gidon Kremer & Kremerata Baltica

Freitag, 18. Juli 2014 19.30 Uhr

Schubert: Fünf Menuette und Sechs Trios für Violine und Streicher
Desyatnikov: „Wie der alte Leiermann“ für Violine und Streicher
Schubert: Quartettsatz c- Moll D 803 für Streicher
Schubert | Liszt: „Valse caprice“ für Violine und Streicher
Weinberg: Kammersymphonie Nr. 4 op. 153

Gidon Kremer, einer der prägenden Figuren der zeitgenössischen Geigenszene, und die 27 jungen Musiker aus Lettland, Litauen und Estland begeistern durch ihre energiegeladene Spielweise, aber auch durch ihre künstlerische Offenheit und Experimentierfreude – ausgezeichnet mit dem Grammy.

GOTTHARD-KONZERT
unseres Gymnasiums  

Mittwoch, 30. April 2014, 19.30 Uhr
in der Oberkirche

Eintritt frei


OSTER-KOMPLET
mit den Pueri Cantores Altahensis

Ostersonntag, 20. April um 19.30 Uhr

O filii et filiae, Mayer (geb. 1985)
Christi Auferstehung, Tschesnokow (1877-1944)
Nunc dimittis aus "Collegium Regale", Howells (1892-1983)
Surrexit Christus hodie, Scheidt (1587-1654)

Eintritt frei, Spenden erbeten


GRABMUSIK

Karfreitag, dem 18. April 2014, um 20.00 Uhr

gestaltet vom Männerchor aus ehemaligen Schülern des St.-Gotthard-Gymnasiums
unter der Leitung von Bernhard Falk

Lamentatio von Antoine Brumel
Motetten von Robert White, Thomas Tallis und Josquin Desprez
mittelalterliche Klagelieder und Karfreitagsgesänge aus der bayerischen Volksmusiktradition

 
KONZERT
der Sakaide-Musikoberschule aus Japan
zusammen mit den Pueri Cantores
und dem Mädchenchor unseres St.-Gotthard-Gymnasiums

Mittwoch, 9. April 2014, 19.30 Uhr
in der Oberkirche

Eintritt frei

BACKROW

am Freitag, 14. März um 19.30 Uhr in der Oberkirche

Die 10 Musiker und Freunde musizieren unter anderem mit Orchestern, wie der Bayerischen Staatsoper München, der Staatskapelle unter den Linden Berlin, den Nürnberger Philharmonikern oder dem Badischen Staatstheater Karlsruhe.

BACKROW präsentiert die Zunft der Blechbläser.

Gespielt werden Werke von Gabrieli, Bach, Humperdnick, Strauß, Koetsier, Crespo und Hazel.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

 

 

Weihnachtskonzerte 2013

.

MUSIK ZUM WEIHNACHTSFEST
mit dem Knabenchor der Abtei Niederaltaich

Mittwoch, 25. Dezember 2012, 19.30 Uhr

Mit Werken von Gallus, Bach, Ord, Willcocks u.a.

(Eintritt frei, Spenden willkommen)

 

WEIHNACHTSKONZERT UNSERES GYMNASIUMS

Mittwoch, 18. Dezember 2012, 19.30 Uhr

(Eintritt frei)

 

 

In Nativitate B. Mariae Virginis:
SALVE REGINA
Musik des 17./18. Jh. aus Südbayern, Mähren, Österreich

Benefiz-Konzert in Erinnerung an Dr. Konrad Ruhland für die Hochwasser-Geschädigten 2013

Sonntag, 08.09.2013, 19:00 Uhr

Gertrud Dondl – Sopran / Jutta Fruhstorfer – Alt / Mario F. Eckmüller – Tenor / Stefan Eichinger - Bass
Muffat Ensemble
In Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Niederalteich
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Programm:
Benedikt Anton Aufschnaiter (1665 – 1742) Sonata S. Gregorii
P. Georg Pasterwiz (1730 – 1803) Filiae Regum in honore tuo – Offertorium de S. Virgine
Anonymus, Kremsier (17. Jh.) Suite in D für 2 Bassgamben und Violoncello
Pavel Joseph Vejvanovsky (~1640 – 1693) Salve Regina
Antonio Bertali (1605 – 1669) Sonata à 4 in d
P. Kilian Krautter (1706 – 1742) Magnificat in G
Georg Muffat (1653 – 1704) Sonata IV, aus: Armonico Tributo, Salzburg 1682
Rupert Ignaz Mayr (1646 – 1712) Alma redemptoris mater
Alessandro Scarlatti (1660 – 1725) Sonata a quattro
Georg Christoph Leuttner (1644 – 1703) Ave Regina coelorum
Johann Christoph Pez (1664 – 1716) Chaconne, aus: Concerto grosso /Sinfonia in g
Johann Baptist Dolar (~1620 – 1673) Salve Regina

P. Kilian Krautter war von 1727 bis 1741 verantwortlich für die Musik in Niederalteich; P. Georg Pasterwiz war von 1742 bis 1745 Schüler in Niederalteich und später Regens Chori in Kremsmünster.
Das Konzertprogramm enthält somit Zeugnisse der musikalischen Praxis unserer Abtei im 17. und 18. Jahrhundert.

 

 

MUSIK IST DIE SPRACHE DER ENGEL
Wolfgang Amadeus Mozart
Requiem KV 626 d-Moll und Sinfonie KV 504 D-Dur
[„Prager Symphonie“]

Freitag, 19. Juli 2013, 19.30 Uhr

Regensburger Domspatzen & Concerto Köln
Dirigent: Roland Büchner

Musik aus dem Diesseits – aus dem Jenseits: Mozarts letzte Komposition, deren Vollendung ihm nicht mehr gegönnt war, ist ausgerechnet ein Requiem gewesen. Die Regensburger Domspatzen haben sich für die Aufführung dieses opus magnum mit einem der besten Ensembles für historische Aufführungspraxis zusammengetan.


Concerto!
KONZERT FÜR TROMPETE+ORGEL

Sonntag, 7. Juli 2013, 19.30 Uhr

Barbara Schmelz    Oliver Lakota

Werke von Martini, Viviani, Bach, Böhm, Clarke, u.a.
Eintritt: 12 Euro, Schüler frei.
Karten an der Kasse bei der Kirche ab 18.30 Uhr, Vorverkauf im Klosterladen.

 
GOTTHARD-KONZERT UNSERES GYMNASIUMS

Mittwoch, 24. April 2013, 19.30 Uhr (Eintritt frei)

 

Passions- und Osterkonzerte 2013

ÖSTERLICHE KOMPLET
mit den Pueri Cantores Altahensis
Knabenchor der Abtei Niederaltaich

Ostersonntag, 31. März, 19.30 Uhr

Mit Werken von Tschesnokow, Arne, Haller u.a.
(Eintritt frei, Spenden willkommen)


GRABMUSIK

Vokalmusik der Renaissance zur Passionszeit

Karfreitag, 29. März 2013, 20.00 Uhr in der Basilika

Ensemble Solavoce
(Eintritt frei)


MUSIK ZUR PASSIONSZEIT

Sonntag, 17. März 2013, 16.00 Uhr

Rotbusch-Dreigesang mit Liedern aus dem bayerischen Volksgut,
die Michaelimusik aus Loh mit feinen Instrumentalstücken,
die Gruppe „Blechzone“ mit feierlichen Bläsersätzen und
der Chorkreis Rainer Gaschler mit Motetten und Chorliedern.
Almuth von Trotha liest betrachtende Texte.
(Eintritt frei, Spenden erbeten)

 

Weihnachtskonzerte 2012

.

ADESTE FIDELES !
Weihnachtskonzert des Chorkreises Reiner Gaschler
Lieder zur Heiligen Nacht, zum Jahreswechsel, zu Hl. Drei Könige

Sonntag, 30. Dezember 2012, 18.00 Uhr (Eintritt frei, Spenden willkommen)

Aus dem Programm:
Jacobus Clemens non papa: Ein Kindlein ist uns heut geborn
Gius. Ottavio Pitoni: Laudate Dominum
M. Haydn: Heiligste Nacht
Henry John Gauntlett: Once in royal David’s city
Carmelo Fioriti: Zamba de la Navidad
Stefan Trenner: Weihnachtsgruß 2004 – Wie schön singt uns …
Heinrich Schütz: Gib unsern Fürsten u.a.

 

MUSIK ZUM WEIHNACHTSFEST
mit dem Knabenchor der Abtei Niederaltaich

Dienstag, 25. Dezember 2012, 19.30 Uhr (Eintritt frei, Spenden willkommen)

Mit Werken von Sweelinck, Bach, Gorecki, Willcocks u.a.

 

WEIHNACHTSKONZERT UNSERES GYMNASIUMS

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 19.30 Uhr (Eintritt frei)

 

WEIHNACHTSKONZERT DES GROSSEN BLECHBLÄSERENSEBLES
der Hochschule für Musik und Theater München

Sonntag, 16. Dezember 2012, 18 Uhr

"Weihnachtslieder-Suite" von Jan Koetsier und weitere Kompositionen für das große Ensemble - vier Trompeten, Horn, vier Posaunen und eine Tuba - sowie Werke für Posaunen- und Trompeten-Quartett und für Blechbläser-Quintett (10 €).

 

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN: SINFONIE NR. 9
D-MOLL OP. 125

Freitag, 7. September 2012, 19 Uhr

Bruckner Orchester Linz
unter der Leitung von Dennis Russell Davies

Der Begriff "Sinfonie" steht für ein großes, mehrstimmiges Orchesterwerk. Beethoven hat in seiner Zeit insgesamt neun solcher Werke geschrieben, in seinem Nachlass fanden sich auch Ideen für eine mögliche zehnte Sinfonie. Vor allem zwei dieser Werke wurden auch außerhalb der Klassikszene bekannt: Die 5. Sinfonie von 1808, deren berühmtes "Ta-Ta-Ta-Taaaa"-Intro zum Inbegriff für Klassische Musik wurde. Und schließlich Beethovens 9. Sinfonie" „Ode an die Freude“, die ihn unsterblich machen sollte.

Andrea Brown, Sopran
Marianne Beate Kielland, Alt
Rainer Trost, Tenor
Thomas E. Bauer, Bariton

>> Kartenreservierung
Reservierung von Unterkunft und Mahlzeiten nach Ihren Wünschen in unserem Gästehaus

 

MESSE DURCH DIE JAHRHUNDERTE
Bach – Messiaen – Palestrina – Rihm (UA) – Scelsi

Samstag, 30. Juni 2012, 19:30 Uhr

RIAS Kammerchor
Dirigent: Hans-Christoph Rademann

Die Messe „Missa Papae Marcelli“ des italienischen Komponisten Giovanni Pierluigi da Palestrina soll aufgrund ihrer reinen Klänge die Kirchenmusik vor der Verbannung durch das Tridentiner Konzil (1545-1563) bewahrt haben. Der RIAS-Kammerchor lässt die legendenumwobene Messe in ihrer Vollkommenheit wieder lebendig werden. Neben Palestrinas Messe reihen sich bewegende Werke von Johann Sebastian Bach, Giacinto Scelsi, Olivier Messiaen und die Uraufführung von Wolfgang Rihms „Pater noster“ in das liturgische Programm ein und vereinen kunstvoll kirchliche Musik der Vergangenheit und Gegenwart.

„Klangschönheit, Perfektion und Hingabe verschmelzen beim RIAS Kammerchor zu einem sinnlichen Klangkunstwerk“, das meint nicht nur Chefdirigent Hans-Christoph Rademann.  Neben der Sicherung der technischen Spitzenqualität strebt er seit 2007 eine uneingeschränkte geistig-emotionale Identifikation des Ensembles mit den Inhalten der gesungenen Werke an. National wie international präsentiert sich der Chor als innovatives, flexibles Ensemble. Die über 60jährige Geschichte des RIAS Kammerchors ist auch eine Rezeptionsgeschichte alter Musik (von der Renaissance bis zur Romantik) und eine Geschichte des Verhältnisses von Chorkultur und Moderne.

>> Kartenreservierung
Reservierung von Unterkunft und Mahlzeiten nach Ihren Wünschen in unserem Gästehaus