St.-Gotthard-Gymnasium Niederaltaich

Eingangsbereich zum Neubau
Fuß-Wallfahrt zum Geburtshaus
des Heiligen Gotthard

Modernes Lernen in benediktinischer Tradition

Seit 1000 Jahren prägt das Kloster Niederaltaich Erziehung und Kultur in der Region. Seit jeher geht diese Erziehung von einem ganzheitlichen Menschenbild aus. Dies bedeutet, dass jeder einzelne junge Mensch mit seinen intellektuellen Fähigkeiten, seinem religiösen Empfinden, seiner Kreativität und seinen sozialen Kompetenzen gefördert wird und sich entfalten kann.

Wesentliche Elemente von Bildung und Erziehung am St.-Gotthard-Gymnasium sind daher:

  • der differenzierte Fächerkanon eines staatlich anerkannten Gymnasiums
  • die Sinnvermittlung durch vielfältige Angebote religiöser Begegnung
  • eine große Zahl an musisch-künstlerischen und sportlichen Aktivitäten
  • gemeinsames Lernen und gemeinsame Freizeit in der Ganztagsschule unter ausschließlicher Betreuung von Lehrkräften des Gymnasiums

Das St.-Gotthard-Gymnasium ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium in freier Trägerschaft der Benediktiner Niederaltaich. Es führt die musische und die sprachliche Ausbildungsrichtung. Für jeden der beiden Schulzweige besteht die Möglichkeit, Englisch oder Latein als erste Fremdsprache zu wählen.

> Internetseite des Gymnasiums  |  Infoblatt (pdf)