Magistertagung der deutschsprachigen Benediktinerinnen und Benediktiner


Neue Aussichten und Visionen

Vom 14.-19. November 2011 trafen sich in Niederaltaich an die fünfzig Novizenmeisterinnen und Novizenmeister der benediktinischen Ordensfamilie zur zweijährlich stattfindenden Magistertagung. Die Benediktiner/innen und Zisterzienser/innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Rumänien sowie Jerusalem tauschten sich aus zum Thema Arbeit und Identität in den Klöstern und in den dortigen Noviziaten. Impulsreferate (z.B. zu den veränderten Arbeitsbedingungen, zur Beziehungs-Arbeit oder zum Thema Verantwortung) wechselten mit Gruppenphasen und dem Austausch im Plenum. Daneben war auch Zeit für kollegiale Beratung und für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Die Eucharistie und das Stundengebet feierte die Gruppe gemeinsam - teils zusammen mit den Mönchen von Niederaltaich im byzantinischen und im römischen Ritus, teils in eigenen Horen und Messen. Der Ausflug gegen Ende der von einer herzlichen Atmosphäre geprägten Tagung ging nach Schweikelberg und zu den Benediktinerinnen von Kloster Neustift bei Vilshofen.