Die beiden Türme 104 (2/2013)

Inhaltsverzeichnis


Kloster und Welt
         (58 – 71)
von Abt Dr. Marianus Bieber OSB

Traueransprache zur Beisetzung von P. Dr. Gerhard Voss OSB (72 – 75)
von Abt Dr. Marianus Bieber OSB                                           

„Wie von Flamme zu Flamme“
Spirituelle Weitergabe im Shivaismus
         (76 – 83)
von Prof. Dr. Bettina Bäumer

Das Juni-Hochwasser 2013 in Niederaltaich
Ein persönlicher Erfahrungsbericht
         (84 – 104)
von Frater Dr. Vinzenz Proß OSB    

Nachrichten aus der Abtei
von Pfingsten bis Allerheiligen 2013          (105 – 115)
von Frater Hieronymus Golovinskiy OSB

Unsere Oblatengemeinschaft          (116 – 117)
von Oblatenbetreuer Frater Pirmin Wolf OSB

Eine Information für alle unsere Wohltäter          (117)

Unsere Veranstaltungen 2013 / 2014          (118 – 128)

Unsere Eucharistiefeiern am Sonntag          (3. Umschlagseite)

Impressum          (3. Umschlagseite)


Geleitwort

Liebe Freunde der Abtei,

ich darf Sie alle ganz herzlich grüßen. Ich schreibe diese Zeilen zu Beginn des Monats November, wenn die melancholische Schönheit der Farben des Herbstes uns die Vergänglichkeit des Lebens vor Augen malt. Waren wir am Allerseelentag an den Gräbern unserer verstorbenen Mitbrüder und haben gerade der diesjährigen Toten, A. Irenäus und Frater Ulrich gedacht, so verschied nach langer Krankheit am Tage darauf, am Sonntag, dem 3. November, P. Gerhard Maria Voss. Er hat mit seinem Engagement und seiner Arbeit in den letzten 50 Jahren auch unser Haus stark geprägt und ist so den meisten von Ihnen sicherlich in gutem Gedächtnis geblieben.
Wenn Sie diese Zeilen erreichen, steht aber schon wieder Weihnachten vor der Tür, das Fest der Geburt und des Neuanfangs. Weihnachten lenkt unseren Blick nicht nur zurück auf die Geburt Jesu Christi in Bethlehem, sondern es ist spirituell auch das Fest der Erwartung des endgültigen Heils; die vielen Prophetentexte, die wir im Advent gehört haben, zeugen dafür.

Und so wünsche ich Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, ein Fest der Freude und der Erwartung, der unverbrüchlichen Hoffnung auf das kommende Heil.

Abt Marianus Bieber