Einkehrzeiten

Zum Reichtum byzantinischer Gottesdienste

Beginn: 24.03.2020
Ende: 29.03.2020
Ab: 17:00 Uhr
Bis: 13:00 Uhr
Leitung: Pater Johannes Hauck OSB

Die Gottesdienste im byzantinischen Ritus bergen spirituelle Reichtümer, die den Menschen in seiner Ganzheit zur Betrachtung der göttlichen Dinge emporführen können. Nach wie vor besitzen die jahrhundertealten Gebete, Riten und Hymnen intensive Kraft und Ausstrahlung. Diese Schätze der ostkirchlichen Tradition sollen durch Hinführungen (ca. 90 min. pro Tag) tiefer zugänglich und für das persönliche Gebet und Leben fruchtbar gemacht werden.

Themenschwerpunkte:

  • Wesenszüge und Gehalt von Stundengebet und Liturgie (Eucharistie)
  • Anamnese in Rhythmen von Tag, Woche und Kirchenjahr
  • Aufbau und Struktur byzantinischer Gottesdienste
  • Betrachtung ausgewählter Hymnen und Gebete
  • Möglichkeiten bewusster Teilnahme am Gottesdienstgeschehen
  • Sakralarchitektur und Ikonostase

Es bietet sich an, angeregt durch die Impulse und v.a. getragen durch das Offizium selbst, die Tage als geistliche Einkehrzeit zu gestalten. Dazu lädt die 5. Woche der Großen Fastenzeit – mit dem Großen Kanon des Hl. Andreas v. Kreta, dem Akathistos-Hymnus und dem Sonntag der Hl. Maria von Ägypten – besonders ein. Die Hymnen helfen uns zu wohltuender Selbsterkenntnis und innerer Reinigung sowie zu einer Haltung des Staunens, des Dankes und Lobpreisens, kurz zur Ausrichtung auf Gott. So bereiten sie uns auf das zentrale Mysterium unseres Glaubens, auf Tod und Auferstehung Christi und auf unsere Erneuerung an Ostern, dem Fest der Feste, vor.

 

Einzelzimmer mit Nasszelle: € 370,-
Doppelzimmer mit Nasszelle: € 340,-
Einzelzimmer mit Etagen-WC/Dusche: € 300,-
Doppelzimmer mit Etagen-WC/Dusche: € 270,-

Preise pro Person für Unterbringung, Kursgebühr und Vollpension von Dienstag Abendessen bis Sonntag Mittagessen.