Mitfeier der liturgischen Hochfeste

Hochfest der Entschlafung unserer Allheiligen Herrin, der Gottesgebärerin und immerwährenden Jungfrau Maria

Beginn: 14.08.2020
Ende: 16.08.2020
Leitung: 

mit einem einführenden Vortrag am 14. August, 17.00 Uhr.

Am Vorabend feiern wir die Vigil um 20.00 Uhr, deren reicher Hymnenschatz das Festgeheimnis erschließt. Am Festtag selbst feiern wir um 9.30 Uhr die Göttliche Liturgie (Eucharistie). Am Abend ist um 19.30 Uhr Matutin mit Beweinung und Prozession, ein besonderes Charakteristikum des Festes.

>> Hymnen des Festes

Wie alle Hochfeste im byzantinischen Ritus hat auch dieses Fest eine Vor- und Nachfeier, so dass es sich anbietet, die Feier zu vertiefen und den Gastaufenthalt um einige sommerliche Tage zu verlängern.

Pauschaler Tagessatz


Die genannten Termine beziehen sich jeweils auf die Hauptfeierlichkeiten der Hochfeste. Selbstverständlich können Sie Ihren Aufenthalt individuell verlängern, um auch an der Vor- oder Nachfeier der Feste teilzunehmen.