Das Gloria / die Große Doxologie

Fresko in der Basilika

Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden den Menschen seiner Gnade. Wir loben dich, wir preisen dich, wir beten dich an, wir rühmen dich und danken dir, denn groß ist deine Herrlichkeit: Herr und Gott, König des Himmels, Gott und Vater, Herrscher über das All, Herr, eingeborener Sohn, Jesus Christus. Herr und Gott, Lamm Gottes, Sohn des Vaters, du nimmst hinweg die Sünden der Welt: Erbarme dich unser; du nimmst hinweg die Sünden der Welt: Nimm an unser Gebet; du sitzest zur Rechten des Vaters: Erbarme dich unser. Denn du allein bist der Heilige, du allein der Herr, du allein der Höchste: Jesus Christus, mit dem Heiligen Geist, zur Ehre Gottes des Vaters. Amen.

                                      Nach dem lateinischen Text


Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen! Wir loben Dich, wir preisen Dich, wir beten Dich an, wir verherrlichen Dich, wir sagen Dir Dank ob Deiner großen Herrlichkeit. Herr, König des Himmels, Gott allmächtiger Vater, Herr Jesus Christus, eingeborener Sohn und Heiliger Geist. Herr, Gott, Lamm Gottes, Sohn des Vaters, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme Dich unser, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt, nimm unser Flehen gnädig auf. Du sitzest zur Rechten des Vaters, erbarme Dich unser. Denn Du allein bist der Heilige, Du allein der Herr, Jesus Christus, in der Herrlichkeit Gottes des Vaters. Amen.
An jedem Tag benedeie ich Dich und lobe in Ewigkeit Deinen Namen, ja, in die Ewigkeit der Ewigkeit.
In Hulden wolle uns, o Herr, an diesem Tag ohne Schuld bewahren. Gepriesen bist Du, Herr, Gott unserer Väter, und lobwürdig und ruhmreich ist Dein Name in Ewigkeit. [Amen.]
Lass Dein Erbarmen, Herr, walten über uns, denn wir haben gehofft auf Dich.
Sei gepriesen, o Herr, lehre mich Deine Gebote.
Dreimal.
Herr, unsere Zuflucht warst Du von Geschlecht zu Geschlecht. Ich sprach: Herr, erbarme Dich meiner, heile meine Seele, denn ich hab’ gesündigt vor Dir.
Herr, zu Dir nehme ich meine Zuflucht, lehre mich, Deinen Willen zu tun, denn Du bist ja mein Gott. Bei Dir ist die Quelle des Lebens, in Deinem Lichte schauen wir das Licht. Lass Deine Gnade walten an denen, die Dich kennen.
Heiliger Gott, Heiliger Starker, Heiliger Unsterblicher, erbarme Dich unser.
Dreimal.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste. Jetzt und allezeit und von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Heiliger Unsterblicher, erbarme Dich unser.
Heiliger Gott, Heiliger Starker, Heiliger Unsterblicher, erbarme Dich unser.

                                      Nach dem griechischen Text


» weiter zu "Trishagion"