Wahrhaft würdig ist es,
dich selig zu preisen,
Gottesgebärerin;
allzeit Selige und Makellose
und Mutter unseres Gottes.
Geehrter als die Cherubim
und unvergleichlich herrlicher als die Seraphim,
unversehrt hast du Gott das Wort geboren,
du wahrhaft Gottesgebärerin, sei hochgepriesen.

 


» weiter zu "Als Richtschur des Glaubens"