Heute hängt am Kreuze

Heute hängt am Kreuze,
der die Erde über den Wassern aufgehängt;
mit einem Kranz aus Dornen wird umwunden
der König der Engel;
zum Spotte wird in Purpur gehüllt,
der den Himmel mit Wolken umhüllt;
Backenstreiche erhält,
der im Jordan den Adam befreite;
mit Nägeln wird angeheftet
der Bräutigam der Kirche;
mit der Lanze wird durchbohrt
der Sohn der Jungfrau;
wir verehren Deine Leiden, o Christe;
zeige uns auch Deine glorreiche Auferstehung! 

                                  15. Antiphon in der Matutin
                                  zum Heiligen und Großen Freitag


» weiter zu "Ihn, der einst"