Gemeinsame Osternacht 2020

Unser kleines Osterfeuer beim Konventfriedhof, wo sich dieses Jahr alle römischen und byzantinischen Mönche versammelt haben, um die Osternacht gemeinsam zu feiern.
Die Osterkerze wird entzündet - Lumen Christi - Christus das Licht
Dies ist die Nacht, da Christus die Fesseln des Todes gesprengt hat ...
O wahrhaft selige Nacht, ... da Christus erstanden ist ...
Das Auferstehungsevangelium wird verkündet - in einer leeren Kirche - und doch dem ganzen Kosmos
Taufwasserweihe
Unser Osterlamm ist geopfert, Jesus Christus. Denn er ist das wahre Lamm, das die Sünde der Welt hinwegnimmt. Durch seinen Tod hat er unseren Tod vernichtet und durch seine Auferstehung das Leben neu geschaffen ...
... Darum jubelt in dieser Nacht der ganze Erdkreis in österlicher Freude, darum preisen dich die himmlischen Mächte und die Chöre der Engel und singen das Lob deiner Herrlichkeit (Präfation)
Viele haben ihre Osterspeisen zum Segnen abgegeben.
Das neue Licht des Auferstehungstags nach der Osternacht
Sonnenaufgang in der Oberkirche
Lux et origo lucis, summe Deus eleison - Licht und Ursprung des Lichtes, du höchster Gott, erbarme dich (Tropus)
Gemeinsame Rekreation nach dem Mittagessen ...
... bei Kaffee und Kuchen
... Gebäck und Klosterlikör ...
auch Süßigkeiten gab es reichlich von einem edlen Spender
... nur ein Feuerzeug hatte leider keiner dabei (am nächsten Tag dann schon!).
Sonnenuntergang am Ostersonntag gegenüber der Basilika. Das wahre Licht, das uns am Morgen aufgestrahlt ist, geht nicht mehr unter!