Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Gäste- und Tagungshauses St. Pirmin der Abtei Niederaltaich (als pdf zum Ausdrucken)

§ 1 Anmeldung und Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung kann schriftlich, per E-Mail, per Fax, telefonisch oder persönlich erfolgen. Bitte teilen Sie uns alle erforderlichen Angaben mit (Name, Adresse, Telefon, ggf. E-Mail, Zimmerwunsch, erste und letzte Mahlzeit, ggf. Bezeichnung des Kurses). Die Anmeldung gilt als verbindlich.

Bei Kursen, die in unserem Jahresprogramm angeboten werden, ist die Teilnehmerzahl aus didaktischen und räumlichen Gründen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht.

Der Vertrag kommt durch die Annahme der Anmeldung zustande; dem Gäste- und Tagungshaus St. Pirmin steht es frei, diese schriftlich zu bestätigen.

Bei Fremdbelegungen übernimmt die veranstaltende Organisation gegenüber dem Gäste- und Tagungshaus St. Pirmin die Verpflichtung, bis spätestens acht Tage vor dem Beginn der Veranstaltung eine namentliche Liste der Teilnehmenden zuzusenden.

§ 2 Personenbezogene Daten

Als Gast in unserem Haus erklären Sie Ihr Einverständnis, dass personenbezogene Daten zu unseren Zwecken elektronisch gespeichert werden.

§ 3 Beginn und Dauer von Kursen

Änderungen des Kursbeginns und -endes sind vorbehalten.

§ 4 Preise und Zimmer

Es gelten die im aktuellen Programm genannten Preise für Übernachtung und Vollpension. Vollpension umfasst Frühstück, Mittag- und Abendessen (Tagessatz). Für Gruppen ist es möglich, weitere Mahlzeiten gegen Aufpreis zu vereinbaren (z.B. Nachmittagskaffee mit Kuchen/Gebäck oder Vormittagskaffee). Einzelgäste wie Gruppen können auch Übernachtung mit Frühstück bzw. Halbpension buchen. Die Verpflegungskosten werden für die Zeit des Aufenthalts pauschal berechnet. Nicht eingenommene Mahlzeiten können nicht vergütet werden.

Die für unsere Veranstaltungen angegebenen Pauschalpreise umfassen neben Unterkunft und Verpflegung (drei bzw. meist vier Mahlzeiten) für die Dauer des Seminars auch die Kursgebühr. Bei Buchung einer Veranstaltung ohne Übernachtung und Frühstück reduziert sich der Pauschalpreis (Einzelzimmer mit Etagen-WC/Dusche) um € 15,- je Nacht.

Für eine einzelne Übernachtung wird pro Person ein im aktuellen Programm bezifferter Zuschlag erhoben.

Die anfallenden Kosten sind bei der Anreise zu entrichten, sofern nicht im Einzelfall Abweichendes vereinbart wurde.

Bei Gruppenbelegungen erstellen wir eine Gesamtrechnung. Werden von den Teilnehmenden Einzelrechnungen gewünscht, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 3,- pro Rechnung.

Die Unterbringung erfolgt – soweit unsere Kapazitäten es erlauben – in Einzel- bzw. Doppelzimmern mit Dusche/WC bzw. mit Etagendusche/WC.

Am Abreisetag sind die Zimmer bis 9.30 Uhr zu räumen.

§ 5 Absage durch die veranstaltende Organisation/den Teilnehmer/die Teilnehmerin

Dem Gäste- und Tagungshaus St. Pirmin steht es frei, den durch eine Absage entstehenden Schaden zu pauschalisieren (Ausfallgebühr) und wie folgt zu berechnen:

  • bei einer Absage der Belegung 6 bis 3 Wochen vorher: 10 %
  • bei einer Absage der Belegung 3 bis eine Woche vorher: 25 %
  • bei einer Absage weniger als eine Woche vorher: 50 % der Gesamtkosten laut Vertrag.

Die Ausfallgebühr wird entsprechend auch bei Unterschreitung der angemeldeten Zahl der Teilnehmenden berechnet.

Bei Nichterscheinen einer Vertragspartnerin/eines Vertragspartners ohne vorherige Absage ist das Gäste- und Tagungshaus St. Pirmin berechtigt, die gesamten Kosten, die laut Vertrag angefallen wären, in Rechnung zu stellen. In diesem Fall steht der veranstaltenden Organisation/dem Teilnehmer/der Teilnehmerin der Nachweis eines niedrigeren Schadens frei.

§ 6 Kursabsage durch das Gäste- und Tagungshaus St. Pirmin

Wir planen unsere Kurse mit einer Mindestteilnehmer/-innenzahl. Bei einer Unterschreitung dieser Mindestzahl wird im Einzelfall entschieden, ob der Kurs durchgeführt wird. Wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Ausfall eines Dozenten oder aus anderen Gründen kann ein Kurs gestrichen werden. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen erstattet. Ein Rücker­stattungsanspruch entfällt jedoch für den Fall, dass der belegte Kurs abweichend vom Programm durchgeführt wird.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

§ 7 Haftung

Ist das Gäste- und Tagungshaus St. Pirmin zum Schadensersatz verpflichtet, tritt diese Ersatzpflicht bei leichter Fahrlässigkeit nur ein, wenn Leben, Körper, Gesundheit oder vertragswesentliche Pflichten verletzt wurden. Bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz ist Ersatz für alle Schäden geschuldet.

§ 8 Urheberschutz

Optische und akustische Aufzeichnungen in den Veranstaltungen der Abtei Niederaltaich sind nur nach vorheriger ausdrücklicher Genehmigung gestattet. Ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung des Veranstalters nicht vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

§ 9 Sonstiges

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Gastbereiche der Benediktinerabtei Niederaltaich: für das Haus St. Pirmin, das Ökumenische Institut und den Konvent.

An Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nehmen wir nicht teil.

Sollten einzelne Bestandteile des Vertrages nicht gültig sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Die Veranstalter übernehmen für Druckfehler keine Haftung. Gerichtsstand ist Deggendorf.

Stand: 1. Februar 2017