Programm am 4. Februar

  • Herbert Howells (1893-1983): Mass in the Dorian Mode
  • Fredrik Sixten (*1962): Alleluia
  • Gregorianik zum 5. Sonntag im Jahreskreis 

Programm am 1. Januar

  • Christobal Morales (1500-1553): Missa Benedicta es caelorum regina
  • Anni novi novitas (Moosburger Graduale, 14. Jh.)
  • Gregorianischer Choral zum Neujahrstag
    Orgel: Franz Scheuerer sen., Geige: Franz Scheuerer jun.

Officium N setzt sich aus Sängerinnen und Sängern zusammen, die eine besondere Verbindung zum Kloster Niederaltaich pflegen, geleitet von Bernhard Falk (Schulmusiker und Chorleiter, tätig als Musiklehrer am St.-Gotthard-Gymnasium). Einige der Mitglieder sind Absolventen des Niederaltaicher Gymnasiums. Gemeinsam ist allen eine langjährige Erfahrung im Ensemblegesang in namhaften Vokalformationen.

In der Vokalmusik des 15. und 16. Jahrhunderts haben sich Messkompositionen herausgebildet, die als beispielhaft für die Kirchenmusik gelten. Diesen Schatz der Renaissance nicht im konzertanten Rahmen, sondern in der Liturgie aufzuführen, ist das Anliegen des langfristig angelegten Projekts. Besonders in der Verbindung mit der Architektur und der Messfeier kann die Musik in ihrer eigentlichen Absicht wirksam werden. Darüber hinaus wird sich Officium N nach Gelegenheit konzertierender Musik des Barock und späterer Epochen widmen.

Seit Juni 2021 wird jeweils das Choralamt am 1. Sonntag im Monat um 10.30 Uhr in der Basilika von Officium N gestaltet.